Chanti Schmitt alias Shannon Geb 15.08.1991

aus Olten (zurzeit in Oberbuchsiten im Lilith als Wochenaufenthalterin)

 

Schon als Kind habe ich leidenschaftlich gemalt und gezeichnet. Meine Schulhefte und Arbeitsblätter waren alle immer mit Skizzen übersäht. Pro Woche füllte ich gut zwei Zeichenhefte. Diese Begeisterung begleitet mich somit seit langer Zeit. Nach und nach erkannte ich, dass sich meine Bilder von deren Gleichaltrigen unterscheiden. Von Jahr zu Jahr entwickelte ich meinen Stil weiter und lerne Neues dazu. Der Umgang mit Farben und Formen boten mir Schutz und die Möglichkeit mich selbst auszudrücken. Meine Bilder ermöglichten mir bereits während meiner Jugend das Taschengeld mit kleinen Aufträgen und Ausstellungen aufzubessern. Durch ein Generalabonnement war ich mobil und konnte meine Leidenschaft für die Eisenbahn mit der Malerei verbinden. Durch Modelleisenbahnbörsen bekam ich schweizweit eine Plattform meine Bilder auszustellen und zu verkaufen. Vom Erlös der verkauften Werke, finanzierte ich mein Eisenbahnhobby und diverse Reisen. Inspiriert durch die Reisen nach Amerika, Australien, Berlin, Mailand und andere, malte ich intensiv und stellte meine Werke an diversen Orten aus. Auf den Bildern waren Eisenbahnen, Bahnhöfe und Landschaften in Acryl und Öl abgebildet.
In Winterthur besuchte ich bei Juri einen gestalterischen Vorkurs. Ich wurde kritisch geschult und konnte sehr viel lernen. Nach Abschluss der anschliessenden, turbulenten Lehre als Landschaftsgärtnerin, hatte ich ein sehr einschneidendes Erlebnis. Mein damaliger Lebenspartner verbrannte alle meine bisherigen Werke. Diese Verletzung hinterliess gravierende Spuren. Ich benötigte ca. ein Jahr Pause, bis ich mich wieder gefunden habe und einen Neustart mit der Kunst wagte.  
Vor rund vier Jahren verliess ich den Kanton Zürich und fand in Olten ein neues Zuhause. Ich fühlte mich von Anfang an aufgehoben und akzeptiert. Das Miteinander der Kunstszene sagt mir zu und motivierte mich in allen Lebensbereichen. Diese Liebe zur Stadt Olten spiegelt sich in den neuen Werken wider.  Am liebsten setze ich mit verlassenen Industriegebieten und zeitzeugenden Objekten auseinander, in welchem meine Leidenschaft des Urban Exploring wiederspieglet.
Aktuell arbeite ich an einem Auftrag für ein grösseres Wandbild und an verschiedenen Werken aus eigener Motivation für mögliche Ausstellungen und zum Verkauf. Ende November hatte ich die Möglichkeit am Weihnachtsmarkt in Aarburg und am Kunsthandwerkermarkt Olten teilzunehmen. Eine Ausstellung mit Werken aus dem Jahr 2014/2015 läuft zur Zeit im Tiffany Atelier (Glas-Kunst Atelier) in Weisslingen. Im Sälischlössli sind einige Werke aus der Region Olten/Solothurn zu sehen, vorraussichtlich noch bis ende Jahr.

Der Kunstsupermarkt ist am 9. Novemer erfolgreich gestartet mit einer Vernissage, an welcher ich sogar namentlich erwähnt wurde unter 180 Kunstschaffenden. Meine und andere Werke sind dort noch zu sehen und zu kaufen bis anfangs Januar 2018. 

© 2016 by Shannon Art

  • Twitter Metallic
  • s-facebook